Ferienpass-Aktion der Stadt Herborn am 22. August 2015

Mit der Natur auf Du und Du

Die Ferienpassaktion des Natur- und Vogelschutzvereins Merkenbach in Zusammenarbeit mit der Stadt Herborn hat sich erfolgreich etabliert. Das Herwesche Wetter spielte wie jedes Jahr sehr gut mit. In Vollbesetzung, mit 25 Kindern, führte die Tour diesmal über den Katzenstein zum Vogelschutzgebiet und Feuchtbiotop in der Katzengrube. In den Nistkästen wurden die Nestbauten und deren Bewohner erklärt. Alle inspizierten Nistkästen waren belegt. Wir haben mittlerweile einige treue Teilnehmer. Die "Oldies" sind schon so erfahren, dass Sie den Nistkastenbesatz sofort anhand Gräser, Eierschale, deuten können. Die Superstars waren wie immer die vielen Siebenschläfer. Mittels Smartphone wurden die "süssen" Photos sofort gepostet. Libellen, Frösche, eine Nistkastenbesetzung von Hornissen waren von großem Interesse. Nach einer Pause ging es weiter zum Merkenbacher Stauweiher. Das Wasserkraftwerk am Rehbach mit Stauweiher ist ein sehr wertvolles und vielfältiges Biotop und Lebensraum für viele Tiere. Die Kanadagänse, Enten und Blesshühner freuten sich über eine Extraportion Brot. Die Enten und Blesshühner haben fleissig für Nachwuchs gesorgt. Einige Nester im Weiher sind noch deutlich zu sehen. Drei Silberreiher waren auf Fischfang. Es wurden Pflanzen und Bäume und deren Besonderheiten vorgestellt. Das Kastanien stachelig sind, wird man sich merken. Der Weg zurück ins Vereinsheim im Bürgerhaus wurde trotz zunehmender Hitze ohne Murren bewältigt. Pferde und Schafe sorgten für Abwechslung. Der Verein hatte für Würstchen und Getränke gesorgt. Die Broschüren des hessischen Umweltministeriums "Plitsch und Platsch" oder "Ein Wassertropfen auf Reisen" und eine Fährtenbroschüre waren ein ideales Geschenk. Der Natur- und Vogelschutzverein bedankt sich bei den Kindern und Eltern und freut sich auf nächstes Jahr. Einige Zusagen hat der Verein bereits.